Kostenlose Rechtsberatung Gesellschaftsrecht

Das Gesellschaftsrecht umfasst Rechtsregelungen für wirtschaftliche Formen der Gesellschaft.

Diese umfassen Unternehmensformen wie:

  • GmbH
  • Genossenschaft
  • Aktiengesellschaft
  • Gesellschaft bürgerlichen Rechts
  • Personenhandelsgesellschaft
  • Personengesellschaft
  • Verein

Rechtsanwälte dieses Fachgebiets können Ihnen rechtskundig zur Seite stehen, wenn Sie vorhaben, ein Unternehmen zu gründen. Meist sind die Anwälte zusätzlich auf Rechtsgebiete wie Steuerrecht oder Finanzrecht spezialisiert.

Kostenlose Rechtsberatung für Gründer – geht das?

Personen, die ein Unternehmen gründen möchten, werden nicht über so geringe Mittel verfügen, dass sie sich keinen Rechtsanwalt leisten können. Ohnehin sollte eine Gründung zwingend von einer guten, spezialisierten Rechtsberatung begleitet werden. Falls Sie gerade Ihr Startup planen, wissen Sie aber, dass bei einer Gründung auf den Euro zu schauen ist. Jeder Schritt zum Unternehmertum ist mit Kosten verbunden und es kann dauern, bis ein entsprechendes Gründerdarlehen bewilligt wird. Die Rechtsberatung benötigen Sie aber bereits vom Zeitpunkt der konkreten Idee an. Daher suchen Sie gezielt nach besonders günstigen Rechtsberatungen von Fachanwälten. Es gibt beispielsweise:

  • Anlaufstellen für kostenlose Rechtsberatungen von Gründern für Gründer,
  • Beratung zu Existenzgründung und Wegweiser zu kostenlosen, beziehungsweise günstigen Rechtsberatungen von Organisationen zur Förderung von Existenzgründungen,
  • rechtlich relevante Beratungen der KfW,
  • Gründercoaching Deutschland – Beratungszuschüsse und Förderungen für Startups.

Soll gleich direkt ein Anwalt konsultiert werden, gehen Sie sicher bei Kanzleien, die die Rechtsberatung zu Festpreisen anbieten. Zu Fragen des Steuerrechts gibt es zahlreiche sehr günstige Rechtsberatungen von Juristen online. Diesbezüglich hilft Ihnen auch der Steuerberater weiter, den Sie später für die neue Firma in jedem Fall brauchen.

Gut beraten beim Anwalt für Existenzgründer

Statt eines Anwalts für Gesellschaftsrecht, können Sie in der Gründungsphase einen Rechtsanwalt konsultieren, der sich speziell auf die Problematik der Existenzgründung spezialisiert hat. Wie alle anderen Anwälte sind auch Anwälte für Existenzgründer einfach online zu finden. Diese Rechtsanwälte sind auch mit dem Gesellschaftsrecht vertraut und können entsprechende Hilfestellungen geben. Die Kostenfrage der Rechtsberatung sollte gleich beim ersten Anruf in der Kanzlei geklärt werden. Auch hier gibt es etliche Juristen, die zwar keine kostenlose Rechtsberatung, jedoch manchmal das Erstgespräch online gratis anbieten. Wichtige Beratungen kann der Rechtsanwalt erteilen zu:

  • Rechtsform des neuen Unternehmens
  • Erarbeitung der Gesellschaftsverträge, weitere Verträge und AGB
  • Gewinn- und Verlust-Beteiligung
  • Beschaffung von Kapital

Rechtsanwälte für Existenzgründungen können die Gründungsphase und das junge Unternehmen begleiten. Die Beratungen schützen Sie vor Fehler bei Rechtsnormen. Der Vorteil ist, dass solche Anwälte insbesondere mit Firmengründungen sehr viel Erfahrungen haben und genau wissen, worauf es für die Neuunternehmer ankommt.

[Gesamt:3    Durchschnitt: 4.7/5]