Kostenlose Rechtsberatung in Berlin

Kostenlose Rechtsberatungen sind eine Erweiterung der üblichen, bereits geltenden Vorschriften im Bereich des Rechtsberatungsgesetzes (RBG). Diese Regelungen wurden erlassen, um Menschen die Möglichkeit zu geben, im Falle einer erforderlichen Rechtsberatung auch mit geringem Einkommen einen Rechtsanwalt oder andere Stellen mit der Möglichkeit der Rechtsberatung aufzusuchen. Um eine kostenlose Rechtsberatung in Anspruch nehmen zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden, die für den Erhalt eines Beratungshilfescheins erforderlich sind. Die Erteilung des Beratungshilfescheins ist eine soziale Leistung des Staates, der entsprechend der Vorgaben der Europäischen Union das nationale Recht angepasst hat.

Folgende Voraussetzungen sind vom Rechtssuchenden zu erfüllen:

  • Der Rechtssuchende verfügt nur über ein Einkommen über eine geringfügige Beschäftigung. Die Höhe des Einkommens ist über eine Einkommensbescheinigung zu erbringen.
  • Der Rechtssuchende erhält Leistungen über das SGB II, bekannt als Hartz IV. Auch in diesem Fall ist ein aktueller Bewilligungsbescheid vorzulegen.
  • Der Rechtssuchende kann glaubhaft versichern, dass er keine anderen zumutbaren Möglichkeiten ausschöpfen kann, um eine Rechtsberatung zu erhalten.
  • Der Rechtssuchende hat den Grund für die Rechtsberatung nicht schuldhaft erzeugt.

Des Weiteren ist es wichtig, dass über die kostenlose Rechtsberatung kein vorheriger Fall behandelt wird.

Auch Online kann eine Beratung kostenfrei sein.

Die kostenlose Rechtsberatung in Berlin

Rechtssuchende können für eine kostenlose Rechtsberatung verschiedene Anbieter in Berlin aufsuchen. Berlin verfügt über 96 Stadtteile und in nahezu jedem Stadtteil kann ein Rechtssuchender einen Anbieter finden, der eine kostenlose Rechtsberatung durchführt. Hier finden sich verschiedene Möglichkeiten, um eine Rechtsberatung in jedem vorkommenden Fachbereich durchführen zu lassen Als Fachbereiche sind zum Beispiel Themen wie

zu bezeichnen, für die eine kostenlose Rechtsberatung durchgeführt wird.

In der Bundeshauptstadt gibt es einige Möglichkeiten der kostenlosen Rechtsberatung. Informationen dazu erhalten Sie unter anderem in den Bürgerämtern der Bezirksämter. Für ausländische Mitbürger und Flüchtlinge gibt es mehrsprachige Beratungen. Im Folgenden finden Sie eine Auflistung kostenloser Beratungsangebote in Berlin:

AWO Berlin-Mitte

Beschreibung
Die AWO (Arbeiterwohlfahrt) gehört seit vielen Jahrzehnten zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Die AWO Berlin-Mitte bietet einkommensschwachen Bürgerinnen und Bürgereine eine kostenlose Rechtsberatung an.
AdresseHochstädter Straße 1
13347 Berlin
Weitere Standorte:
Freizeitstätte Club Tiergarten
Turmstraße 71
10551 Berlin
Amtshaus Buchholz
Berliner Straße 24
13127 Berlin
Quasselstube
Romain-Rolland-Straße 138
13089 Berlin
KontaktTel.: 030 – 455087-0
Fax: 030 – 455087-30
Web: www.awo-mitte.de
E-Mail: info@awo-mitte.de
ÖffnungszeitenMontags 9.00 – 17.00 Uhr
Dienstag bis Donnerstag 9.00 – 16.00 Uhr
Freitag 9.00 – 13.00 Uhr
Info/TippKostenlose Rechtsberatung und Rentenberatung für einkommensschwache Bürger. Jeden Montag wird in der AWO Geschäftsstelle  von 13 – 14 Uhr nach vorheriger Anmeldung eine Rentenberatung durchgeführt.

Sonderberatung im BA-Neukölln

BeschreibungIm den Räumlichkeiten des Bezirksamtes Neukölln werden in regelmäßigen Abständen rechtliche Sonderberatungen von extern tätigen Fachkundigen und Juristen durchgeführt. Diese sind für alle Ratsuchenden kostenlos – also unabhängig von deren finanziellen Verhältnissen.
AdresseUntergeschoss, Zimmer 11
Blaschkoallee 32
12359 Berlin
KontaktTel: 030 – 90239-0 (Keine telefonische Beratung)
Web: www.berlin.de
E-Mail: info@bezirksamt-neukoelln.de
ÖffnungszeitenDo: 16.00 – 18.00 Uhr
Info/TippSchwerpunkte: Familienrecht, Medizinrecht, Arbeitsrecht, allgemeines Verbraucherrecht und Sozialrecht inkl. Hartz 4

Rechtsberatung und Rentenberatung BA Köpenick

Beschreibung
Hier erhalten einkommensschwache Bürgerinnen und Bürger eine vom Rentenversicherungsbund durchgeführte Rechtsberatung, wobei der Schwerpunkt auf der Rentenberatung liegt.
AdresseBürgeramt I
Alt-Köpenick 21
12555 Berlin
KontaktTel.: 030 – 115
Fax: 030 – 90297-2845
Web: www.berlin.de
E-Mail: buergeramt-1@ba-tk.berlin.de
ÖffnungszeitenMi: 08.00 – 11.00 Uhr
Do: 13.00 – 16.00 Uhr
Info/TippKostenlose Rechtsberatung und Rentenberatung für einkommensschwache Bürger.

Studentische Rechtsberatung (StuR) – HWR Berlin

BeschreibungIn Berlin Studierende erhalten bei der StuR eine kostenlose Rechtsberatung zu allen rechtlichen Problemfeldern.
AdresseHochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Alt-Friedrichsfelde 60
Raum 6 C 108
10315 Berlin
KontaktWeb: www.hwr-berlin.de
E-Mail: stur@hwr-berlin.de
ÖffnungszeitenDo: 12.00 – 13.00 Uhr (Offener Beratungstermin)
Info/TippEin Studiennachweis muss vorgelegt werden.

Bezirksamt Neukölln

BeschreibungIn den Räumlichkeiten des Bezirksamtes Neukölln werden von Anwälten in regelmäßigen Abständen externe Sonderberatungen angeboten. Diese sind für alle Berliner Bürgerinnen und Bürger unabhängig von deren finanziellen Verhältnissen kostenlos.
AdresseBlaschkoallee 32 – Haus 5
Zimmer 11 (Untergeschoss)
12359 Berlin
KontaktWeb: www.goadvo.de
ÖffnungszeitenDonnerstags: 16.00 – 18.30 Uh
Info/TippEine Rechtsberatung erfolgt nur bei persönlichem Erscheinen, keine telefonische Beratung!

Schwulenberatung Berlin

BeschreibungEhrenamtlich tätige Rechtsanwälte bieten explizit für Homosexuelle eine kostenlose Rechtsberatung in deutscher oder englischer Sprache an. Das Angebot umfasst zahlreiche Rechtsgebiete wie etwa Lebenspartnerschaftsrecht, Sozial- oder Strafrecht.
AdresseSchwulenberatung Berlin
Niebuhrstraße 59/60
10629 Berlin
KontaktTel: (030) 233 690 70
E-Mail: info@schwulenberatungberlin.de
https://www.schwulenberatungberlin.de/post.php?permalink=rechtsberatung#seitenanfang
ÖffnungszeitenAnmeldung und Sprechstunde:
Donnerstags, 17.30 Uhr
Info/TippJeden 3. Montag zwischen 12:00 und 15:00 wird eine kostenlose Rechtsberatung zu trans*spezifischen Rechtsfragen angeboten. Die Anmeldung erfolgt unter derTelefonnummer: (030) 44 66 88 0

 

Ihr Hauptwohnsitz entscheidet darüber, welches Amtsgericht für Sie zuständig ist. Konsultieren Sie dazu einfach die nachfolgende Deutschlandkarte.

[Gesamt:11    Durchschnitt: 4.5/5]

Weitere Orte, wo Sie eine kostenlose Rechtsberatung finden