Ab wann ist eine Rechtsberatung sinnvoll?

Eine Rechtsberatung ist immer dann sinnvoll, wenn Sie zu Unrecht verklagt werden oder selber eine Klage mit guter Aussicht auf Erfolg anstreben.

Allerdings hängt es auch vom Streitwert ab. Sollten Sie beispielsweise aufgrund Ihrer guten finanziellen Situation keinen Anspruch auf einen Beratungshilfeschein haben, müssen Sie die Rechtsberatung eventuell selber bezahlen.

Wenn der Streitwert dann noch unter einem Betrag von vielleicht 100 Euro liegt und es Ihnen eher zweifelhaft erscheint, dass Sie vor Gericht Recht bekommen, sollten Sie genau abwägen, ob es Ihnen der relativ geringe Betrag auch wert ist, Zeit und Geld für eine Rechtsberatung zu opfern. Denn Beides wird Ihnen – falls Sie vor Gericht unterliegen –niemand ersetzen.

Sie können sich generell in vielen Bereichen beraten lassen. Oftmals ist es sehr sinnvoll das Geld in eine Rechtsberatung zu investieren, um gerade als Laie die genauen Möglichkeiten in Erfahrung zu bringen. Ob sich dann ggf. lohnt weitere Schritte einzuleiten bzw. die genaue Vorgehensweise sollten mit dem Anwalt besprochen werden. Belange, in eine Rechtsberatung sinnvoll sein kann, sind zum Beispiel:

[Gesamt:4    Durchschnitt: 4.5/5]