Kostenlose Rechtsberatung Markenrecht, Patentrecht

Für Unternehmer und Startups ist es wichtig, sich mit dem Markenrecht vertraut zu machen. Im Markenrecht ist der Schutz von firmeneigenen Marken in Deutschland, Europa und international verankert. Existenzgründer, die eine eigene Marke entwickeln möchten, sollten sich unbedingt von einem Fachanwalt für Markenrecht eingehend beraten lassen. Der Anwalt begleitet die Vorbereitung und die Anmeldung zur Marke bei den Markenämtern DPMA in Deutschland, EUIPO für die EU oder WIPO für internationale Marken. Der Anwalt prüft, ob der Markenname übernommen werden kann, ohne andere Marken zu berühren. Im weiteren Verlauf wird der Anwalt auch die Entwicklung der Marke begleiten.

Immer wieder kommt es zu unbeabsichtigten Verletzungen des Markenrechts oder zum Missbrauch des Markenrechts durch unlautere Konkurrenten. Der Anwalt für Markenrecht wird sich rechtlich für den Schutz und die rechtliche Verteidigung einsetzen. Er unterstützt Sie, wenn Sie in diesem Zusammenhang Abmahnungen aussprechen wollen. Weiterhin begleitet Sie der Anwalt bei der Ausarbeitung von Lizenzverträgen.

Rechtsberatung zum Patentrecht

Anwälte für Markenrecht sind zugleich zuständig für das Patentrecht. Sie haben eine Erfindung gemacht und glauben an die erfolgreiche Umsetzung für ein Produkt und seinen Markterfolg? Dann versäumen Sie nicht die Anmeldung des Patents. Der Rechtsanwalt für Marken- und Patentrecht wird Sie dabei sicher begleiten. Wird die Anmeldung eines Patents versäumt, kann es sein, dass Konkurrenten Ihre Erfindung übernehmen, ein ähnliches oder anderes Produkt auf Basis der Erfindung entwickeln und damit hohe Gewinne erzielen. Das kleine Unternehmen des Erfinders oder der Erfinder als Person bleiben dabei auf der Strecke. Während ein erfolgreiches Unternehmen die Idee zur eigenen Marke macht, geht der Erfinder leer aus. In diesem Fall hat er keine Möglichkeiten, dagegen vorzugehen. Dagegen kann ein Patent nur mit den entsprechenden Lizenzen genutzt werden, deren Vergabe für Sie Gewinne versprechen. Sie profitieren an jedem Erfolg, der mit Ihrem angemeldeten, geschützten Patent erreicht wird.

Beratungen zum Markenrecht und Patentrecht kostenlos?

Aus dem Umfang der anwaltlichen Beratungsleistungen und der vielen damit verbundenen Tätigkeiten ist schon zu ersehen, dass solche Leistungen nicht kostenlos sein können. Kostenlos könnte höchstens das Erstgespräch mit dem Anwalt sein, bei dem es um Fragen gehen kann, wie:

  • Was kostet die Anmeldung der Marke?
  • Was ist bei einer eigenen Marke zu beachten?
  • Könnte sich meine Idee als Marke eignen?
  • Lohnt es sich für meine Erfindung ein Patent anzumelden?
  • Was kostet die Anmeldung zum Patent?
  • Wie lange dauert es, von der Anmeldung bis zur Eintragung der Marke oder des Patents?
  • Ich habe eine Abmahnung erhalten. Was tun?

Natürlich können Sie nicht alle Fragen bei einer kostenlosen Ersteinschätzung stellen. Richten Sie Ihre Kernfrage an den Anwalt beim Erstgespräch und lassen Sie sich für weitere Leistungen ein unverbindliches Angebot machen. Sie können Angebote von mehreren Anwälten einholen. Meist vertreten diese Rechtsanwälte noch weitere Rechtsgebiete wie z.B. Medienrecht. Informieren Sie sich über die Spezialgebiete der Kanzlei oder des einzelnen Rechtsanwalts. Die meisten Anwälte und Kanzleien haben ausführliche Webseiten, wo über die Leistungen der Rechtsberatung zu den entsprechenden Fachgebieten informiert wird.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]