Kostenlose Rechtsberatung in Thüringen

Rechtliche Auseinandersetzungen sind ein Bestandteil des öffentlichen Lebens. Das Leben in Großstädten kann zum Beispiel zu Reibereien führen, wenn zwischen den einzelnen Parteien zu wenig Abstand besteht. Dies kann dazu führen, dass selbst Bagatellen zu Streitigkeiten führen, durch die die jeweiligen Parteien nicht willens sind, diese auf zwischenmenschliche Wege zu lösen. Letzten Endes bleibt in schwierigen rechtlichen Fragen nur der Weg zum Rechtsanwalt.

Rechtliche Beratung bei einkommensschwachen Familien

Zu einkommensschwachen Familien zählen die Personenkreise, die zum Beispiel über

  • geringfügige Arbeit ihren Lebensunterhalt bestreiten und ihren Verdienst von der ARGE aufgestockt bekommen
  • kleine Renten verfügen
  • die ARGE Hartz IV Leistungen beziehen

In diesen Fällen können Rechtssuchende glaubhaft belegen, dass sie einen Anspruch auf eine kostenlose Rechtsberatung haben. Neben diesen Nachweisen gilt auch die Antragstellung einer Prozesskostenhilfe (PKH) im Sinne der Zivilprozessordnung (ZPO) als ausreichend für den Anspruch eines Beratungshilfescheines.

Für welche Beratungsstellen der Rechtsberatungshilfeschein Gültigkeit hat

Laut Gesetz ist klar geregelt, welche Personenkreise eine Rechtsberatung durchführen dürfen. Hierbei ist es unerheblich, ob diese Rechtsberatungen in

ihre Niederlassungen haben. Fakt ist, dass in diesem Fall für die Rechtssuchenden eine Honorarzahlung für die Rechtsberatung und den möglicherweise folgenden Rechtsbeistand zu erwarten sein würde. In diesen Fällen werden die Honorarkosten der Beratungsstellen über die Berechtigungsscheine zur Beratungshilfe abgerechnet.

Eine Beratung kann online kostenfrei sein.

Guter Rat in Rechtsfragen muss nicht teuer sein. Bei geringem Einkommen gibt es in Thüringen beim zuständigen Amtsgericht den Berechtigungsschein zur Beratungshilfe. Zuständig heißt, dass die Antragsteller ihren Wohnsitz in dem Landkreis oder der Stadt haben, für die das Amtsgericht zuständig ist. Der Beratungsschein ist kostenfrei und dient der kostenlosen Rechtsberatung bei jedem beliebigen Anwalt. Der Beratungsschein kann aber auch durch “Beratungspersonen” (z.B. dafür legitimierte, anwaltliche Beratungsstellen) ausgestellt werden und kostet dann bis zu 15 Euro. Hier die Anschriften der Amtsgerichte einiger Städte in Thüringen, wo die Beratungshilfe beantragt werden kann:

Amtsgericht Erfurt

Beschreibung
Finanziell Bedürftige, die in diesem Gerichtsbezirk ihren Erstwohnsitz haben  bekommen hier einen Beratungsschein ausgestellt. Der Schein kann für eine kostenlose Erstberatung bei einem beliebigen Anwalt verwendet werden.
AdresseJustizzentrum
Rudolfstraße 46
9092 Erfurt
KontaktTel: (0361) 573 555-002
Fax: (0361) 573 555-000
ÖffnungszeitenMo, Di, Do und Fr: 9:00 – 12:00 Uhr
sowie am Dienstagnachmittag von 13:30 bis 16:00 Uhr Sprechzeiten der anwaltlichen Beratungsstelle:
Jeden zweiten Dienstag von 12:30 Uhr – 16:15 Uhr im Zimmer E.008
Info/TippEinkommensunterlagen sind vorzulegen

Amtsgericht Gera

BeschreibungFinanziell Bedürftige, die in diesem Gerichtsbezirk ihren Erstwohnsitz haben  bekommen hier einen Beratungsschein ausgestellt. Der Schein kann für eine kostenlose Erstberatung bei einem beliebigen Anwalt verwendet werden.
AdresseRudolf-Diener-Straße 1
07545 Gera
KontaktTel: (0365) 834 0
Fax: (0365) 834 200 7
ÖffnungszeitenÖffnungszeiten:
Mo bis Do: 08:30 bis 15:30 Uhr
Freitag von 08:30 bis 13:00 Uhr Sprechzeiten:
Sprechzeiten:
(Terminvereinbarungen sind jederzeit möglich)
Mo bis Fr: 09:00 bis 12:00 Uhr und Di: 13:00 bis 15:00 Uhr
Info/TippEinkommensunterlagen sind vorzulegen

Amtsgericht Jena

Beschreibung
Finanziell Bedürftige, die in diesem Gerichtsbezirk ihren Erstwohnsitz haben  bekommen hier einen Beratungsschein ausgestellt. Der Schein kann für eine kostenlose Erstberatung bei einem beliebigen Anwalt verwendet werden.
AdresseRathenaustraße 13
07745 Jena
KontaktTel: (03641) 307 0
Fax: (03641) 307 200
ÖffnungszeitenMo bis Do 8.30 bis 15.00 Uhr
sowie am Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr
Info/TippEinkommensunterlagen sind vorzulegen

Amtsgericht Weimar

BeschreibungFinanziell Bedürftige, die in diesem Gerichtsbezirk ihren Erstwohnsitz haben  bekommen hier einen Beratungsschein ausgestellt. Der Schein kann für eine kostenlose Erstberatung bei einem beliebigen Anwalt verwendet werden.
AdresseErnst-Kohl-Straße 23a
99423 Weimar
KontaktTel: (03643) 23 30 0
Fax: (03643) 23 30 200
ÖffnungszeitenMo bis Fr 09:00 – 12:00 Uhr
und außerhalb der Sprechzeiten nach Vereinbarung
Info/TippEinkommensunterlagen sind vorzulegen

Kostenlose Rechtsberatung für Studierende

BeschreibungIm Auftrag des Studierendenwerks Thüringen bietet nachfolgend genannte Rechtsanwaltskanzlei eine erste kostenlose Rechtsberatung.
AdresseRechtsanwaltskanzlei Amarell & Traut Partnerschaft
Unterpörlitzer Str. 49
98693 Ilmenau
KontaktTel: (3677) 205492
Weitere studentische Rechtsberatungen in Thüringen:
https://www.stw-thueringen.de/deutsch/beratung/rechtsberatung/index.html
https://www.paralegal.uni-jena.de/
ÖffnungszeitenDie meisten Anbieter arbeiten nur während der Vorlesungszeit
Info/TippStudiennachweis mitbringen

Beratungs- und Prozesskostenhilfe – Altenburger Land

BeschreibungMit Hilfe dieses praktischen Online-Zuständigkeitsfinders erfahren in Thüringen ansässige Ratsuchende, wo  sie in ihrem näheren Wohnumfeld zu allen spezifischen Sachverhalten eine kostenlose Rechtsberatung sowie eine Prozesskostenhilfe finden.
Adressehttps://buerger.thueringen.de/portal/
Kontaktsupport@servicecenter.thueringen.de
ÖffnungszeitenRund um die Uhr
Info/TippDie angegebene E-Mailadresse dient nur der Einreichung von Anregungen und Kritik.
Verwenden Sie ausschließlich die Suchmaske für Ihre Suche.

Willkommensinitiative Erfurt

BeschreibungDer evangelische Kirchenkreis Erfurt bietet eine kostenlose Rechtsberatung für Asylbewerber*innen und Migrant*innen in den Räumlichkeiten der Initiative Offene Arbeit Erfurt.
AdresseOffene Arbeit Erfurt
Allerheiligenstrasse 9 / Hinterhaus
99084 Erfurt
KontaktKirchenkreis:
Nathanael Falk
E-Mail: willkommensarbeit@fluechtlingsrat-thr.de
Offene Arbeit Erfurt:
Tel: 0361/6422661
Fax: 0361/21895200
E-Mail: offenearbeiterfurt@gmx.de
ÖffnungszeitenJeden Dienstag von 17-19 Uhr
Info/TippBringen Sie eventuell vorhandene behördliche Schreiben mit

Ihr Hauptwohnsitz entscheidet darüber, welches Amtsgericht für Sie zuständig ist. Konsultieren Sie dazu einfach die nachfolgende Deutschlandkarte.

[Gesamt:6    Durchschnitt: 4.7/5]

Weitere Orte, wo Sie eine kostenlose Rechtsberatung finden